Aktueller Bautenstand Marina Quartier Regensburg

Adresse

Johanna-Dachs-Straße 10, 34, 36
93055 Regensburg
Deutschland

Objektnummer

TBK050

Bautenstand KW 16/2021

Die Arbeiten beim Neubau des Marina Quartiers in Regensburg schreiten gut voran.

Die Fenster sind bereits zu 95 % montiert. Auch mit der Montage der Loggien wurde begonnen.

Die Sprinklerarbeiten sowie Rohinstallationen Elektro und HLS sind nach wie vor in vollem Gange. Mit der Verlegung des Estrichs wurde in den Untergeschossen begonnen. Die Arbeiten an der Fassade laufen paralell zu den Ausbauarbeiten

Bautenstand KW 11 / 2021

Der Rohbau wurde in KW 10 fertiggestellt.

Derzeit werden für die zukünftige Sprinkleranlage die notwendigen Sprinklerleitungen gezogen. Die Elektro- und HLS Gewerke sind mit der Verlegung von Elektroleitungen, Datenkabeln und MSR Kabeln im Bereich Hotel und Wohnen beschäftigt. Auch die Warm- und Kaltwasserleitungen für die Heizung werden aktuell verlegt. Die Rohinstallation dazu soll bis KW 13 erfolgen. Die Trockenbauarbeiten sind schon weit vorangeschritten, im Hotel wurde bisher 1-seitig beplankt und im Bereich Wohnen wurde bis zur Hälfte 1-seitig beplankt.

Die Montage der Fenster ist fast fertig, sodass geplant ist, die arbeiten in KW 13 vollends abzuschließen. Auch die Loggien werden im Anschluss montiert. Die Fassadenarbeiten haben im EG begonnen und nehmen immer mehr Gestalt an. Der Innenputzer wird in KW 12 mit den Verputzarbeiten beginnen und auch die Estricharbeiten im 1. Untergeschoss starten bereits in KW 14.

Bautenstand KW 7 / 2021

Der Rohbau neigt in Kürze dem Ende entgegen, in ca. 3 bis 4 Wochen sollte dieser abgeschlossen sein. In beiden Untergeschossen werden nach wie vor die Wasser – und Sprinklerleitungen gelegt, sowie die Kabeltrassen für die Elekroleitungen. Derzeit wird zudem die Attika gestellt.

Der Trockenbauer ist im gesamten Hotelbereich im Einsatz und montiert die Trockenbauwände. Die letzten Fertignasszellen sind nun in die finale Position gebracht worden, sodass die Abnahme bereits in KW 6 erfolgen konnte. Auch die Arbeiten an der Heizung und Lüftung schreiten gut voran. Die Fenster im Erdgeschoss wurden geliefert und montiert. Der Fensterbauer sind derzeit im 1 Obergeschoss beschäftig, sodass in KW 8 bereits das 2 Obergeschoss mit Fenstern ausgestattet werden kann.

Auch wird momentan das Regenrückhaltebecken hinterfüllt.

Bautenstand KW 4 / 2021

In beiden Untergeschossen werden derzeit die Wasser – und Sprinklerleitungen gelegt, sowie die Kabeltrassen für die Elekroleitungen. Mitte KW 4 wird Decke über 7 Obergeschoss Wohnbereich betoniert. Der Trockenbauer ist im gesamten Hotelbereich und montiert die Trockenbauwände. Die letzten Fertignasszellen werden KW 4 in die finale Position gebracht und montiert. Heizung und Lüftung wurden in den Untergeschossen begonnen. In KW 4 werden die ersten Fenster geliefert und montiert.

Bautenstand KW 50/2020

Da sich der Rohbau langsam dem Ende zuneigt, nimmt der Ausbau immer mehr Form an. Derzeit werden die Wände im 4 Obergeschoss im Wohnbereich gestellt und Anfang Januar 2021 die Decke darüber verlegt und betoniert. Zeitgleich sollen im Januar die Wände für das 7te Obergeschoss gestellt und anschließend die Decke darüber fertiggestellt werden. Geplantes Ende für den Rohbau ist Ende Januar 2021.

Das Ständerwerk für den Trockenbau wird aktuell im 1 Obergeschoss bis 2 Obergeschoss errichtet und mit Rigipsplatten beplankt. Zeitgleich wird in der Tiefgarage der Voranstrich angebracht und durch den Elektriker die Kabelbrücken in die Decke montiert. Parallel zu diesen Arbeiten installiert der Monteur für HLS die Leitungen im Untergeschoss. In der Woche KW 51 kommen Monteure für die Fertignasszellen und bringen diese im Erdgeschoss bis 2 Obergeschoss im Hotelbereich in Ihre finale Position. In KW 4 folgt das 3 Obergeschoss und das 4 Obergeschoss. Somit stehen nächstes Jahr alle Fertignasszellen an ihrem endgültigen Platz und können angeschlossen werden.

Die Arbeiten vom Dachdecker, sind bis Ende Januar geplant, dieser bringt die Dampfsperre an. Zudem ist geplant, den Kran Ende Januar auszubauen. Anfang Februar kommen die Fenster und werden eingebaut.

Bautenstand KW 47/2020

Nachdem in KW 43 die Fertignasszellen für das 2. Obergeschoss im Hotelbereich eingehoben wurden, konnten die darüberliegenden Decken betoniert werden. Im Anschluss daran wurden die Wände auf die Decke gestellt und in der Kalenderwoche 46 die Fertignasszellen für das 3. Obergeschoss im Hotelbereich eingehoben. Zeitgleich wurden um das Gebäude herum die Spundwände auf der nördlichen östlichen und westlichen Seite gezogen.

Aktuell werden die letzten Spundwände auf der südlichen Seite gezogen. Im Wohnungsbereich ist der Teil B1 bereits im 6. Obergeschoss angelangt. Der Teil B2 befindet sich aktuell im 3. Obergeschoss. In der KW 49 kommen die Fertigbäder für das 4. Obergeschoss. Danach ist der Rohbau für das Hotel bis auf Attika abgeschlossen. In der KW 49 kommt nun auch die Decke für das 3. Obergeschoss Teil B2 Wohnbereich. Im der KW 50 kommen die Wände und Decken für 4. OG Teil B2 Wohnungsbau. Parallel dazu kommen in der Kalenderwoche 48 Wände für das 6. Obergeschoss Teil B1 Wohnungsbereich und die Decke darauf in KW 50. Als letztes in diesem Kalenderjahr kommen in KW 51 die Wände für das 7. Obergeschoss. Ab der Kalenderwoche 49 starten wir mit dem Ausbau der Untergeschosse sowie mit dem Trockenbau im Hotelbereich.

Bautenstand KW 43/2020

Schritt für Schritt nimmt der Neubau des Marina Quartiers in Regensburg immer mehr Form an.

In KW 37 wurde die Decke über dem EG im gesamten Hotelbereich betoniert. Anschließend wurden die Vollmassivwände in KW 38 sowie die ersten Fertignasszellen KW 40 eingehoben.

Parallel dazu steigt der Wohnungsbau Teil B1 weiter in die Höhe. Nachdem in KW 38 die Wände im 2. OG gestellt wurden, wurde die Decke über 2. OG in KW 39 betoniert. Zur gleichen Zeit wurden im Wohnungsbereich Teil B2 die Wände im EG erstellt und die Decke über EG betoniert. In KW 40 sind die Wände für das 3.OG im Wohnungsbereich und die Wände im 1. OG Bereich Wohnen Teil B1 gestellt worden. Im Hotelbereich wurde währenddessen die Decke über dem 1. OG geschalt und betoniert sowie in KW 42 die Vollmassivwände im 2. OG gestellt.

In KW 43 werden die nächsten Fertignasszellen für das 2. OG im Hotelbereich geliefert und eingehoben. Parallel dazu werden die Spundwände gezogen, wobei die Baugrube zwischen Kelleraußenwand und Spundwände seit der KW 40 nach und nach verfüllt wurde.

Bautenstand KW 38/2020

Unaufhaltbar schießt der Wohnungsbau in die Höhe. Mit der KW 34 und 35 wurde nun in Form von Vollmassivwänden das 1. OG des Wohnungsbereiches Teil B1 errichtet.

Die in der KW 37 betonierte Decke darüber schließt dieses Stockwerk ab. Parallel dazu werden die Wände im Wohnungsbereich Teil B2 im Erdgeschoss in KW 36 und 37 in Ortbeton hergestellt.

Auch im Hotelbereich geht es zügig voran. Nachdem alle Wände im Hotelbereich des EG‘s betoniert wurden, folgt nun in KW 37 die Decke über EG. Der Grundwasserspiegel wurde gegen Ende der KW 34 auf 50 cm unter Sohle angehoben. Des Weiteren wurde der erste Teil des Innenhofes abgedichtet, sodass in KW 35 die ersten Außenwände des Innenhofes eingerüstet werden konnten.

In den Kalenderwochen 38 und 39 werden die Wände des 2. OG‘s im Wohnungsbereich Teil B1 gestellt und die Fugen ausbetoniert. Somit kann nach der Decke über 2. OG in KW 40 mit dem 3. OG begonnen werden.

Bautenstand KW 33/2020

Der Wohnungsbau schreitet in rasantem Tempo weiter voran.

Nachdem in KW 29 bereits ein Teil der Decke über 1. UG des Wohnungsbereiches betoniert wurde, konnten nun in KW 30 bereits die ersten Innen- und Außenwände errichtet werden. Zeitgleich wurden in KW 30 und 31 die restlichen Decken über dem 1. UG betoniert und weitere Wände im Wohnungsbereich des EG‘s errichtet. Somit war der Rohbau im 1. und 2. UG weitgehend abgeschlossen und ebenfalls Ende KW 32 der Wohnungsbau im EG.

In KW 33 erfolgt die Betonage der Decke über EG, sodass wir mit dem Wohnungsbau im 1. OG in KW 34 beginnen werden. Zeitgleich werden die Wände im Hotelbereich EG hochgezogen. Die Lieferung und anschließende Verlegung der Filigrandecke für den Hotelbereich über EG ist für KW 35 geplant. Ende KW 35 wird der aufwendige Rampenbereich fertiggestellt und der Wohnungsbau fortgesetzt.

Bautenstand KW 29/2020

Die Arbeiten im Marina Quartier in Regensburg laufen weiter auf Hochtouren. In KW 27 wurden die Gurtungen der Spundwände entfernt, um diese zu entspannen.

Das 2. UG ist bereits mit Rollkies zurückgefüllt worden. Die Elastomerpolster wurden innerhalb von 4 Tagen in KW 28 auf die Innen-und Außenwände des Hotelbereichs im 1. UG angebracht. Die Betonage des geneigten Aufgangs im Innenhof wurde in KW 29 ausgeführt, sodass der Innenhof betreten werden kann. Nachdem die gewendelte Rampe zwischen dem 1. und 2. UG in den letzten 3 Wochen mit höchster Sorgfalt geschalt und mit runden Eisen bewehrt wurde, wird diese nun Ende KW 29 betoniert. Anschließend werden die runden Wände mit einem eigenen Schalungssystem von PERI errichtet.

Ab KW 30 beginnen wir, nach den beiden sehr anspruchsvollen UG‘s, mit dem Wohnungsbau. Dabei werden zunächst die Filigrandecken im EG ausbetoniert und anschließend die Außen- und Innenwände im EG mit Ortbeton hochgezogen. Des Weiteren wird Ende nächster Woche die Decke über 1. UG im Hotelbereich betoniert.