Auftrag mit der Stadt Remscheid abgerundet

Am vergangen Montag, den 02.03.2020 wurde der Totalunternehmervertrag für den Neubau „Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Remscheid, kurz: BWV“
offiziell vom Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz und Bert Sluyter unterzeichnet.

Entstehen wird an der Schmalkalder Straße ein drei geschossiges Berufskolleg in direkter Nähe zum Hauptbahnhof Remscheid. Das Besondere an der Architektur ist der langgezogene Baukörper, welcher in gemeinschaftlicher Arbeit mit dem Architekturbüro SSP AG entworfen wurde. Auf einer Bruttogeschossfläche von 8.760 m² werden die fünf Lernbereiche für die insgesamt 1.400 Schüler sowie 70 Lehrer durchdacht vereint. Der barrierefreie Neubau soll vor allem effizient und nachhaltig werden. Diese Aspekte wurden bereits bei der Planung durch die Integration vieler Grünflächen und der Nutzung von regenerativen Energien berücksichtigt.

Sollte die Baugenehmigung noch im Oktober diesen Jahres erteilt werden können die Bauarbeiten noch vor Januar 2021 beginnen. Wir freuen uns auf ein tolles Großprojekt und auf die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.

Hier geht es zum Pressebericht

Beteiligte Unternehmen