Ausbildungszentrums für Elektriker in Gambia

Nach fast 2-jähriger Bauzeit konnte am 13.03.2020 das neue Gebäude mit Schulungsräumen für eine Elektrikerausbildung nun offiziell seiner Bestimmung übergeben werden. Es besteht aus Räumen für die theoretische und praktische Ausbildung von Elektrikern, einem Büro sowie einem Versammlungsraum, der durch alle auf dem Gelände ansässigen Ausbildungswerkstätten genutzt werden kann, Neben dem Bau des Gebäudes wurde auch das Lehrmaterial für die Werkstatt durch die Ten Brinke Foundation gesponsert.

Zum Hintergrund dieses Projektes:

Seit 2014 verfügt Gambia über ein eigenes Stromnetzwerk. Nach und nach werden die Orte an das öffentliche Stromnetz angeschlossen. Dies war der Anlass für die Stiftung Gamrupa Europe, um bei der Ten Brinke Foundation um Unterstützung für den Bau eines Ausbildungszentrums in Sifoe für Elektriker zu bitten, da nun dringend Fachkräfte für die Unterhaltung des Stromnetzes, den Anschluss der einzelnen Häuser an das Netz, die Reparatur der Elektrogeräte wie z.B. Kühlschränke benötigt werden.

Das Ausbildungszentrum bietet Platz für 10 bis 15 junge Menschen, die sowohl theoretischen als auch praktischen Unterricht erhalten und hierfür ein kleines Schulgeld zahlen müssen. Hierdurch soll ein Anreiz geschaffen werden, dass sie die Ausbildung auch erfolgreich beenden. Die laufenden Kosten für die Ausbildung und den Lehrer sollen nach dem ersten Ausbildungsjahr durch Einnahmen aus den Reparaturarbeiten der Studenten gedeckt werden können. Unsere Foundation hat die Kosten für das Gebäude, die maschinelle Ausstattung sowie Lehrmaterialien und den Unterhalt im Anfangsstadium übernommen. Mit dem Bau des Ausbildungszentrums wurde im Mai 2018 begonnen.

Beteiligte Unternehmen