Eine bemerkenswerte Leistung in dieser verwirrenden Zeit.

In dieser Zeit ist es eine besondere Leistung das wir im Rahmen eines Forward-Asset-Deals das Projekt Baufeld 21 im März 2020 an Aberdeen Standart veräußert haben.

Ten Brinke Group hat mit dem Baufeld 21 zusammen mit der Richter Gruppe bereits die Entwicklung des vierten Baufelds des neuen Heiligkreuzviertels in Mainz abgeschlossen. Von den zu errichtenden 103 Wohnungen werden 22 Wohnungen durch die Förderbank ISB des Landes Rheinland-Pfalz öffentlich gefördert. Das Gebäude wird im modernen KfW-55-Standard errichtet, wodurch zusätzlich die Voraussetzungen für eine Förderung durch die KfW geschaffen werden.

Mit dem Bau wird voraussichtlich im dritten Quartal 2020 begonnen. Bereits im Sommer 2020 wird auf den Baufeldern 31, 32 und 33 der Quartierseingang mit insgesamt 242 Wohnungen, Kita und einem attraktiven Einzelhandelsangebot, bestehend u.a. aus einem tegut-Vollsortimentmarkt, einem Rossmann Drogeriemarkt sowie Bäckerei und Café fertiggestellt sein und an die Nutzer übergeben werden.