Farmprojekt Niger

Farmprojekt Niger wirft Früchte ab

In Niger, außerhalb der Hauptstadt Niamey, startete im Jahre 2012 das erste Farmprojekt der Ten Brinke Foundation. Nach dem Ankauf von ca. 17.570 qm fruchtbaren Ackerlandes wurde zunächst mit Arbeitern aus der Bevölkerung vor Ort das Grundstück umzäunt. Danach wurden Wasserbrunnen gebaut sowie auch Ställe und ein Gebäude für die Arbeiter auf der Farm. Direkt anschließend konnte bereits mit dem Anbau von Gemüse und Früchten sowie der Hühnermast begonnen werden. Die Produkte werden auf dem örtlichen Markt verkauft. Zwischenzeitlich arbeitet die Farm finanziell unabhängig und beschäftigt 8 Mitarbeiter, die hier fortan ihren Lebensunterhalt für sich und ihre Familie verdienen können.

 

 

 

 

Beteiligte Unternehmen