Objektdetails

Adresse

Grete-Schickedanz-Straße
44803 Bochum
Deutschland

Baujahr

2023/2024

Zahlen und Fakten

Bauabschnitte:                4 Stück
Grundstücksfläche:        20.586m²
PKW Stellplätze:              416 Parkplatze in der Parkpalette, 35 draußen
Sonstiges:                         Platz für ca. 800 Mitarbeiter
Bauzeit:                            12/2021 - 03/2024

Objektnummer

BOCHU00528

Kategorie

Büroimmobilien, Gewerbliche Immobilien

Typ

Aktuelle Projekte

Beteiligte Unternehmen

  • Niederlassung Gendringen
    (ehemals Industriebau Imetaal)
  • Ten Brinke

Projektentwicklung - Kontakt

Unternehmen

Ten Brinke Niederlassung Gladbeck

Ansprechpartner

Michael Bußkamp

Telefon

+49 163 4193738

Straße

Am Wiesenbusch 2

Ort

45966 Gladbeck

Land

Deutschland

Bauunternehmen - Kontakt

Unternehmen

Ten Brinke Bau GmbH & Co. KG

Ansprechpartner

Ralf Overkamp

Telefon

+49 2822 7132 651

Straße

Dixperloer Straße 18-22

Ort

46399 Bocholt

Land

Deutschland

Bauunternehmen - Kontakt

Unternehmen

Ten Brinke Bau GmbH & Co. KG

Ansprechpartner

Pim Kleissen

Telefon

+49 2822 7132 678

Straße

Dixperloer Straße 18-22

Ort

46399 Bocholt

Land

Deutschland

Aktueller Bautenstand

Beschreibung

Am 6. Oktober 2021 war es soweit und in Bochum wurde durch Albert ten Brinke der Vertrag für den Bau des neuen Hauptsitzes der VW Infotainment GmbH unterzeichnet. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des Volkswagen-Konzerns und seit 2014 am Markt tätig. Mit momentan über 700 Mitarbeitenden arbeitet das Unternehmen an Zukunftstechnologien der Fahrzeugvernetzung. Vor sieben Jahren hatte VW für seinen Firmensitz in Bochum das europäische Entwicklungszentrum von Blackberry übernommen, worauf nun der neue Haupstandort für ca. 800 Mitarbeitende entstehen wird.

Der gesamte Neubau besteht aus 4 Bauabschnitten und setzt sich insgesamt aus zwei 5-geschossigen Büroriegeln, einem 5-geschossigen Engineeringgebäude sowie einer Fahrzeughalle und einer Parkpalette, welche Platz für 400 Autos bietet, zusammen.

Das Bürogebäude erreicht eine Gesamthöhe von ca. 19,80 m über OK Gelände. Die Gebäudekonstruktion wird in massiver Bauart aus Betonfertigteilen errichtet. Hierbei werden die Decken der Büro- sowie Engineeringgeschosse aus Hohlkörperdeckenelementen erstellt und auf Vollfertigteil-Brüstungselemente mit angeformten Konsolen aufgelegt. Die Brüstungselemente werden zwischen Fertigteilstützen eingespannt. In der Mitte werden zusätzliche Fertigteilstützen erstellt mit einem deckengleichen Unterzug, sowie einem Stahlhutprofil für die Auflager der Hohlkörperdecken.

Die Fertigstellung bzw. Übergabe der Bauabschnitte 2 bis 4 ist für Sommer 2023 und die des Bauabschnitts 1 für Anfang 2024 geplant.

Wir freuen uns, dieses tolle und interessante Bauvorhaben realisieren zu dürfen.

Offene Gewerke

Für unser neues Bauprojekt suchen wir noch tatkräftige Nachunternehmer. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung zu folgenden Gewerken:

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte addieren Sie 2 und 4.