Industriebau Imetaal - News29.12.2017

Bautenstand - Audi Terminal Scherer in Homburg

 

Der Bau des neuen "Audi Terminals in Homburg" schreitet voran.

 

Bautenstand KW 51/2017

Nach Fertigstellung der Stahlkonstruktion und Stellung der Betonwände, wurde die Montage der Pfosten-Riegel-Fassade aufgenommen.

 

Diese wird im Januar 2018 fertig gestellt. Auch die Dacheindichtungsarbeiten gehen zügig voran und werden in wenigen Tagen abgeschlossen, sodass der Innenausbau im Anschluss erfolgen kann.

 

Bautenstand KW 40-42/2017

Sämtliche Betonarbeiten am Parkdeck konnten zwischenzeitlich realisiert werden. Die Betondecke wurde betoniert und die Blechverkleidung  inkl. Zaunanlage und Schiebetor montiert.

 

Das Parkdeck wird in der KW 45 / 2017 fertig gestellt und kann sodann bereits an den Bauherrn zur Nutzung  für Neuwagen übergeben werden. In den kommenden Wochen werden noch die Pflasterarbeiten im Erdgeschoss des Parkdecks fertig gestellt, sodass das Parkdeck entsprechend zur Nutzung bereit steht.

 

Auch im Bereich des Terminals gehen die Arbeiten zügig voran. Die Entwässerung unterhalb des Gebäudes wurde fertig verlegt.

 

Die Verrohrung der Bodenheizung wurde auf die untere Bewehrung im Bereich des Terminals und auch der künftigen Werkstatt verlegt, sodass wir in der KW 41 / 2017 die gesamte Bodenplatte betonieren konnten.

 

Als nächsten großen Schritt erwarten wir in der KW 43 / 2017 die Lieferung und Montage der ersten Betonwände.

 

Ab KW45 beginnt unser Schwesterunternehmen Imetaal Stahlbau mit der Montage der Stahlkonstruktion des Terminals und der Werkstatt, sodass wir planen Ende diesen Jahres den Rohbau fertig stellen können.  

Eine komplette Fertigstellung wird für Frühjahr 2018 angedacht.

 

Bautenstand KW 34/2017

 

Die Stahlkonstruktion des künftigen Parkdecks konnte in der Zwischenzeit durch unsere Schwesterfirma Imetaal Stahlbau fertig gestellt werden.

 

Für die KW 34 / 35 ist die Montage der Betondecken des Parkdecks geplant.

 

Auch haben wir in der Zwischenzeit die Arbeiten am künftigen Terminal  und der Werkstatt aufgenommen, hier konnten die Erdarbeiten bereits fast fertiggestellt werden.

 

Weiterhin ist für die KW 34 das Verlegen der Entwässerungsleitungen geplant. Im Anschluss hieran erfolgt die Tragschicht unter der Bodenplatte des Terminals, ca. in KW 35.

 

Parallel finden einige weiter Vorbereitungen für die Bodenplatte und Umbauten am Bestandsgebäude für den Anschluss an den Neubau statt.

 

Bautenstand KW 28/2017

 

Wir haben bereits im Mai 2017 mit den ersten Arbeiten zur Erweiterung des Autohauses Scherer in Form von einem Audi-Terminal, einem Parkdeck und der Außenanlage mit Gebrauchtwagen-plus-Ausstellungsfläche.

 

In dieser Zeit haben wir im Bereich des künftigen Parkdecks gestartet und konnten hier bereits einige Leistungen fertig stellen. Ca. 6.000 m³ Boden haben wir bereits entsorgt und die ersten Fundamente erstellt.

 

Als nächste Schritte folgen das Aufstellen der ersten Betonwände bereits ab nächster Woche sowie die Montage der Stahlkonstruktion und sodann auch der Betondecken bis zur KW 35 hin um hier den Rohbau fertig zu stellen. Das gesamte Parkdeck kann nach aktuellem Stand bis zur KW42 realisiert werden.

 

Die Erdarbeiten am späteren Audi-Terminal werden in KW30 / KW 31 parallel starten.

 

Im Bereich der künftigen Gebrauchtwagen-plus-Ausstellungsfläche haben wir bereits asphaltiert, sodass diese Fläche Ende Juni an dem Bauherrn wieder zur Nutzung freigegeben werden konnte.

 

Die komplette Fertigstellung unseres Bauvorhabens planen wir nach derzeitigem Stand für Ende März 2018 ein!

 

Zurück