Industriebau Imetaal - News29.12.2017

Bautenstand- VW Autohaus Schütz in Groß Umstadt

 

Die Bauarbeiten für das neue "VW Autohaus Schütz in Groß Umstadt" haben im Februar 2017 begonnen.

 

An dem Max-Eyth-Weg in Groß-Umstadt entsteht in den kommenden Monaten ein neues VW-Autohaus.

 

 

Bautenstand KW 51/2017

 

Nach erfolgreicher Fertigstellung des Rohbaus sind wir voll mit dem Ausbau gestartet.

 

Im Inneren des Gebäudes sind die Trockenbau- und Fliesenarbeiten in vollem Gange und

auch die Installationsarbeiten gehen dem Ende zu.

 

Die Außenanlage konnte in der Zwischenzeit fertiggestellt werden. Die Flächen wurden

apshaltiert und die montierte VW-Beschilderung weist die Kunden bereits auf den neuen

VW-Standort hin.

 

Bautenstand KW 42/2017

 

In der Zwischenzeit konnten wir den Rohbau des Objekts bis auf ein paar Kleinigkeiten fast fertig stellen. Das Gebäude ist bereits vollständig wind- und regendicht verschlossen.

 

Der Innenausbau ist in vollem Gange, die Installationsarbeiten Elektro sowie Heizung, Lüftung und Sanitär schreiten zügig voran und auch die Gewerke Malerarbeiten und Trockenbau sind in der Ausführung. Der Estrich konnte bereits fertig verlegt werden.

 

Auf dem Dach des Autohaueses errichtet der Bauherr derzeit eine Photovoltaikanlage, die die gesamte Energieversorgung des Objektes sicherstellen kann.

 

Im Bereich der Außenanlage wurden die Arbeiten an den unterirdischen Entwässerungsleitungen abgeschlossen, derzeit erfolgt das Anarbeiten an das Gebäude für die in Kürze anstehende Asphaltierung der Fahrtwege und Parkplätze

 

Bautenstand KW 30-33/2017

Die Isowandpaneele ist bereits fast fertig montiert und auch die Dacheindichtungsarbeiten werden voraussichtlich in der kommenden Woche fertig gestellt.

 

Nach Errichtung der Konstruktion der Pfosten-Riegel-Fassade haben wir nunmehr auch mit der Verglasung dieser begonnen.

Derzeit sind auch die Lichtbänder in der Montage und konnten teilweise bereits fertig gestellt werden.

 

Als nächste Schritte planen wir den Start des Trockenbaus für Ende August ein. In der KW 34 werden auch die Arbeiten am Rüttelboden / Verlegung der Rüttelfliesen aufgenommen.

 

Die Gewerke TGA und auch der Maler für den ersten Anstrich stehen in den Startlöchern und werden voraussichtlich Ende August ihre Arbeiten aufnehmen.

 

Baufortschritt

Nach unserem Spatenstich konnten wir im März und April diesen Jahrs die kompletten Erdarbeiten inkl. Entwässerung fertig stellen. Im Anschluss daran erfolgten sämtliche Arbeiten zur Herstellung der Bodenplatte, welche im Mai abgeschlossen werden konnten.

 

Anfang Juni haben wir mit der Montage der ersten Betonwände und Filigrandecken begonnen, auch diese Arbeiten konnten wir bereits vollständig bis Mitte Juni ohne weitere Probleme fertig stellen.

 

Ganz aktuell sind wir mit der Montage der Stahlkonstruktion durch unsere Schwesterfirma Imetaal Stahlbau gestartet, was ca. 14 Tage in Anspruch nehmen wird. Anfang Juli kann sodann mit der Montage der Dachtrapezbleche auf der Stahlkonstruktion begonnen werden, so dass ab Mitte Juli die Pfosten-Riegel-Fassade montiert werden kann.

 

Auch wird ab Mitte Juli die Montage der Isowandpanele eingeplant. Mit dem Start der Dacheindichtung und dem Einbau der Sektionaltore und Stahltüren Ende Juli kann nach derzeitigem Stand das Gebäude Mitte August dicht verschlossen und der Rohbau somit fertig gestellt werden.

 

 

 

Spatenstich

von links: Georg Heinrich Schütz, Rob Jansen (Bauunternehmen Imetaal), Moritz Nitsche (Autohaus Wiest), Manfred Neßler (Sparkasse Dieburg), Christopher Schütz, Groß-Umstadts Bürgermeister Joachim Ruppert, Peter Steve Weber(VW-Konzern), ganz rechts (auf dem Bagger stehend): Rainer Schütz mit Enkelsohn Oscar auf dem Arm

Am Freitag, den 24.02.2017 viel mit dem Spatenstich der offizielle Startschuss für die Bauarbeiten des neuen VW-Autohauses. Nun steht dem neuen Firmensitz von Auto-Schütz nichts mehr im Wege.

 

Entsprechende Presseaktikel zum Spatenstich mit vielen Danten und Fakten:

 

Echo Zeitungen GmbH online

 

Autohaus Schütz GmbH

 

Zurück