Ten Brinke Projektentwicklung - News11.06.2018

Spatenstich Mainz Heiligkreuz-Areal

Seit der Schließung des ca. 30 ha großen Areals durch IBM wurde seit 2013 das Areal zwischen Hechtsheimer Straße und Heilkreuzweg neu entwickelt.

Am 07.06.2018 wurde der Spatenstich für das erste Projekt gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Michael Ebling und geladenen Gästen gefeiert.

Um dem Bedarf an bezahlbaren Wohnraum gerecht zu werden, wird im Quartierszentrum ein großer Anteil der geförderten Wohnungen, zu deren Errichtung sich Richter-Ten Brinke Group verpflichtet haben, errichtet. 125 der 242 Wohnungen sind für Bürger mit geringem bzw. leicht über der Einkommensgrenze liegendem Einkommen vorgesehen.

Das Quartierszentrum soll Treffpunkt des neu geschaffenen Heiligkreuzviertels werden und beinhaltet neben der Nahversorgung für den täglichen Bedarf, Gastronomen und Dienstleister.

Ergänzt wird das Objekt durch eine Kindertagesstätte mit 7 Gruppen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Pressebericht

 

Weiter zum Projekt

Zurück

Um diese Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Weiterlesen …